GGS Im Hinsberg

Schule als Lern- und Lebensraum

Schulleben

Schulleben findet im normalen Schullalltag statt, im täglichen Miteinander. Außerdem gibt es besondere Ereignisse, die in jedem Schuljahr stattfinden. Diese sollen hier beschrieben werden.

Einschulungsgottesdienst

Der zweite Schultag ist traditionell der Einschulungstag für die neuen Erstklässler. Er beginnt immer mit einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst, dazu werden alle Schulneulinge mit ihren Eltern eingeladen.

Einschulungsfeier

Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Einschulungsfeier in der Turnhalle statt, die von den Kindern der 2. Klassen gestaltet wird. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Schulleiter wird den Schulneulingen und ihren Eltern ein musikalisches Programm geboten. Anschließend findet im Klassenraum die erste Unterrichtsstunde statt. Für die Eltern ist während dieser Zeit ein Elterncafé eingerichtet.

 

Martinsumzug

Jedes Jahr findet ein Martinsumzug durch das Wohnviertel statt, der vom Förderverein der Schule organisiert wird. Am späten Nachmittag ziehen wir mit leuchtenden Laternen los, die vorher im Unterricht gebastelt wurden, und singen Martinslieder. Im Anschluss an den Martinszug können sich Kinder und Erwachsene mit heißen Getränken aufwärmen, Martinsbrezeln essen und bei Gesprächen den Kontakt pflegen.

Nikolaus

Der Nikolaus besucht an einem Tag rund um den 6. Dezember alle Klassen, hält eine Ansprache an die Kinder und verteilt kleine Geschenke, die vom Förderverein organisiert und gespendet werden.

Es findet eine Advents- oder Nikolausfeier statt, bei der Gedichte vorgetragen und gemeinsam Lieder gesungen werden.

 

Weihnachtsgottesdienst

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet für die ganze Schule ein ökumenischer Weihnachtsgottesdienst statt, der inhaltlich von Kindern des 3. oder 4. Jahrgangs gestaltet wird. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Musikgruppen der Schule, wie die Musik-AG und die Blockflöten-AG. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht ein Weihnachtsspiel, das mit weihnachtlichen Liedern und instrumentalen Spielstücken   umrahmt wird. Kinder, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, werden während dieser Zeit in der Schule betreut.

Karnevalsfeier

Jedes Jahr am Freitag vor Rosenmontag feiern wir ein fröhliches Karnevalsfest in unserer Schule. Jeder kommt nach Lust und Laune verkleidet und geschminkt, und wir spielen, singen und tanzen im Klassenraum, in der Turnhalle und auf dem Schulhof.

Sport- und Spielfest

Innerhalb der letzten vier Wochen in jedem Schuljahr führt unsere Schule das Sport- und Spielfest durch. Die SchülerInnen der Klassen 2 bis 4 messen sich in den für die Bundesjugendspiele üblichen Disziplinen 50m-Lauf, Weitsprung und Schlagballweitwurf. Außerdem werden innerhalb der Jahrgänge Pendelstaffeln durchgeführt. In der Turnhalle besteht die Möglichkeit, „in den Urwald zu reisen": Es werden verschiedene Geräte aufgebaut, die einen dichten Dschungel darstellen. Auf der Spielwiese gibt es Spielstationen, die von den Eltern der Klassen betreut werden. Die Kinder der ersten Klassen können diese Angebote den ganzen Vormittag in Anspruch nehmen. Doch auch die anderen Kinder können, nachdem sie die leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportplatz absolviert haben, hier Bewegungserfahrungen sammeln.

Entlassfeier für den 4. Jahrgang

Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschieden wir in einer Feierstunde in unserer Turnhalle unsere Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit einem Programm, das die Kinder der dritten Klassen und die Aktiven der Flöten-AG und der Musik-AG gestalten.

Abschied von den 4. Klassen im Schuljahr 2013/2014